Juni 2006

Juni 2006

Beitragvon Elm am Sa 12. Jun 2010, 14:47

Noch nen paar seeehr weise Worte (von meinem leiblichen alten Herrn)

Ihr Kinder müsst zusammenhalten! Auch wenn es gegen die eigenen Eltern ist!

Tja... Als Kind ist das nen guter Spruch, das dir als Kleinerem Dein grosser Bruder hilft, wenn nen anderer grosser Junge dich verhauen will.

Und da man grundsätzlich alles vom Kleinen ins Grosse übertragen kann, bedeutet dieser Spruch heute für mich folgendes. Wir (also "wir"... ach der Joke ist langsam ausgereizt) - Wir sind die Kinder unserer Eltern, aber "wir" sind die verfickte Zukunft dieses gottverdammten Planeten!

---

Was ist eigentlich Instinkt?

Wenn ich mich in Gesellschaft nicht wohl fühle, bin ich wachsam!

Wenn ich aber in einer Gesellschaft das Gefühl habe, dass nen Fadenkreuz auf mich gerichtet ist, dann ist es Zeit zu gehn!

---

Literarische Einsichten - Teil 1 ***

Der Rattenfänger ist immer selbst wie das Wesen der Ratte! Er bietet seine Dienste an und setzt sein Wissen und sein Wesen ein, um einer Plage Herr zu werden! Wenn man ihn jedoch nicht "zahlt", dann kann der Rattenfänger sein Wissen jedoch auch gegenläufig einsetzen.

Ich bin ja eh der Meinung, das alles zyklisch verläuft. Sprich: Alles kehrt wieder...

---

Hallelulia! Ich habe einen schönen Menschen unter hässlichen gefunden!

---

Heute ist ja der 15.06.

Das meint ein Moersscher Feiertag:

Frohes Deichlamm***

***Im Schutze der Nacht vergehen sich die Hirten an ihren Schutzbefohlenen und geisseln sich im Anschluss gegenseitig mit Riedgras

( - oder so ähnlich... ;8DDD - )

P.S. Also ich als "Wandler" steh ja mehr auf Raubtiere, was mein Pöppverhalten angeht - Wobei Lamm so "zwischendurch ja auch was leckeres ist!!

Elms fundamentale Weisheiten - Teil Aktuelles

Man muss mit dem Feuer gespielt haben, um zu wissen wie es brennt, wie es sich anfühlt, wie es lebt, wie es verzehrt, wie es stirbt und nur durch einen letzten Funken wieder mächtig aufflammen kann. Man muss barfuss durch scheinbar kalte, grau weisse Asche gelaufen sein, um durch den Schmerz zu erfahren, dass unter der Asche noch glühendes Leben ist.

Man muss Brandblasen gehabt haben und als Kind auf heisse Herdplatten gegriffen haben um zu erfahren, was Hitze ist. Manche Erfahrungen lehrt erst der Schmerz.

Aber wenn Du weisst, wie das alles ist, hast Du keine Angst vorm Feuer! Dann ist das Feuer elementarer Bestandtteil von Dir! *

(Das Selbe gilt übrigens für alle anderen Elemente auch!)

---

Ach ja!

Ich muss ja noch mein letztes Geheimnis lüften und meine vollendete unsterbliche Frau Nr. 1 erwähnen! Meine spirituelle Begleiterin durch die Zeiten... die, die mir vorran gegangen ist, die, die ich aus Liebe geheiratet und aus Liebe getötet habe! - Das absolute Alphatier und Omegaweibchen! Die reinste, unschuldigste und klarste Liebe meines Lebens! Meine Erlöserin und Trösterin!

Nur ein kleines pelziges Tierchen namens Smeagol!



Geb. 20.03.87 - heimgekehrt am 15.09.03

"Shine on you crazy little Diamond"

Boah! Geht es mir gerade gut! - Weder manisch noch überdreht! Einfach nur völlig entspannt, friedlich und zuversichtlich!

---

Grosse Rock n' Roll Zitate - Teil Egal

"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen"

Lemmy Kilmister (Motörhead)

---

ARGE Kaarst - Die Fortsetzung - Teil 2

Heissa Hoppsassa... Meine Nebenkostenabrechnung, die ich am 31.05.06 eingereicht habe, ist durch... die wird also "zweckgebunden" an meine Vermieterin überwiesen. - Hat sich zuvorkommend mein alter "Beamtenbekannter" Herr Scharr wohl "persönlich" drum gekümmert, oder drum kümmern müssen. Hach, den Mann hab ich wegen seines zuvorkommenden und freundlichen Verhaltens, damals in meiner harten Zeit "für ewig" in mein Herz geschlossen... aber nur in die schwarze Hälfte!

etzt bin ich mal gespannt, ob "die Tage" dann mal mein eigentliches Harz IV Gehalt aufs Konto kommt, damit ich meiner Vermieterin auch die bereits 12 Tage überfällige Miete "erneut" überweisen kann, sowie meine Telefonrechnung.

Ich kann mich mal wieder bei ner Handvoll Menschen bedanken, die mich mit Ess- und Rauchbarem in dieser mageren Zeit supportet haben! - Ihr wisst, wen ich meine!

Wir sind glorreiche Halunken!

---

Grosse literarische Zitate - Teil 32

"Wir Unsterblichen lieben das Ernstnehmen nicht, wir lieben den Spaß. Der Ernst, mein Junge, ist eine Angelegenheit der Zeit; er entsteht, soviel will ich Dir verraten, aus einer Überschätzung der Zeit. Auch ich habe den Wert der Zeit einst überschätzt, darum wollte ich hundert Jahre alt werden. In der Ewigkeit aber, siehst du, gibt es keine Zeit; die Ewigkeit ist bloß ein Augenblick, gerade lange genug für einen Spaß."

Hermann Hesse - "Der Steppenwolf"

---

sinnentleerte tagesaktuelle Randnotiz

Knoblauch stinkt .. ...

---

Kleine musikalische Pause mit Spliff

Irgendwo im Keller, mitten in Berlin
sitzt ein kleiner Junge und wartet auf Benzin.
Er zählt die Sterne jede Nacht, nach vorne und zurück.
Er träumt vom Sternenmillionär, Sterne bringen Glück.

Und irgendwann kommt irgendwer und nimmt ihn bei der Hand:
Junger Mann, wir geh´n zum Strand!
Weißt du wer ich bin?

Schau rauf zum Himmel,
diese Sterne, sie seh´n aus wie Stroh,
komm laß sie uns verbrennen,
ich will es so.
Jetzt weißt du, wer ich bin!

Herzlichen Glückwunsch, toi, toi, toi!
Herzlichen Glückwunsch, toi, toi, toi!
Alles Gute, herzlichen Glückwunsch.

Irgendwann im Keller glaubt ein junger Mann,
daß Benzin allein nicht brennen kann.
Er macht die Tür auf, und geht rauf, und hat keine Angst,

da spielen Männer mit Papier und Frauen schrein am Strang.

Er hat den Platindiamant, die Sonne lacht dazu
und die ganze Welt in seiner Hand.
Weißt du, wer ich bin?

Herzlichen Glückwunsch, toi, toi, toi!
Herzlichen Glückwunsch, toi, toi, toi!
Alles Gute, herzlichen Glückwunsch.

Schau rauf zum Himmel, diese Erde,
sie ist gelb wie Stroh,
komm laß sie uns verbrennen,
ich will es so!
Jetzt weißt du wer ich bin!

Herzlichen Glückwunsch, toi, toi, toi!
Herzlichen Glückwunsch, toi, toi, toi!
Alles Gute, herzlichen Glückwunsch.

---

Eyes wide open!

Mit Augen zu sieht man nicht viel

Die meisten Menschen sind auf einem Auge blind

Viele Menschen haben offene Augen aber sehen weg

nun ja! Und ab heute sollte ich mir nen roten Punkt auf die Stirn malen!

Alle meine drei Augen sind weit offen...

---

ARGE Kaarst - Die Fortsetzung

Wunderbar! Den 06.06.06 hab ich heute amtlich gestempelt auf meinem Folge-Leistungs-Antrag bekommen... hab ich mir natürlich unbedingt ne Kopie von Frau Schnell machen lassen müssen... Da kommt jetzt mein Männchen drauf und meine Unterschrift, das Teil wird gerahmt und an jemanden weiter gereicht!

Ich erhebe dieses Werk somit zum WICHTIGSTEN und WERTVOLLSTEN meine bisherigen Schaffensphase!

Das ist Kunst in höchster Vollendung!

Ach ja! Ist schon manchmal merkwürdig, welche Tierwesen in welcher Situation Hilfestellung leisten.

Ich denke Frau Schnell der ARGE Kaarst hat jetzt eine gewisse Vorstellung, wie es als Kaninchen ist, einer aggressiven, hoch aufgerichteten, Königskobra in die Augen zu blicken.

--

Für manche nur ein blöder Spruch, für mich gelebte Wahrheit!

Jeden Tag wächst die Anzahl der Menschen, die mich am Arsch lecken können!

Andererseits: So im Eifer des sexuellen Gefechts... ;8DDD - Aber an meinen heiligen Arsch kommt "sexuell betrachtet" eh nur ein verdammt kleiner ausgewählter Freundeskreis dran... der Rest darf meinetwegen davon träumen!

---

Eins der letzten Rätzel der deutschen Sprache

Bis jetzt lässt die Grillsaison auf sich warten. Angesichts der anstehenden WM sollten wir diesbezüglich alle mal fest die Däumchen drücken.

Aber letztens hat mich jemand gefragt, was eigentlich die Mehrzahl von Grill ist...

Ein Grill - zwei Grills (mann, hört sich das dämlich an!) - oder doch Grille? (Aber Nein! Das war ja das Insekt aus Pinocchio) - oder wie wäre es mit: "Schmeiss mal die 3 Griller an!" (geht ja auch ÜBERHAUPT nicht!)

Ich denke, jede Menge überflüssige Sprachwissenschaftler sollten sich die nächsten 600 Jahre hochbezahlt in einem Bunker einschliessen, und eine neue Rechtschreibreform ausarbeiten, die auf dieses gramatikalische/linguistische Basisproblem ausgerichtet ist. Aber bis es soweit ist, schreibe ich Duhden mit H.

---

Aus gegebenem Anlass mal wieder ne kleine musikalische Pause mit den Onkelz

Wir sind schwarze Schafe, Kriminelle
Huren, Rocker und Rebellen
Randfiguren, Außenseiter
Straßenkids, Schallwellenreiter

Junkies, Träumer, Punks und Spinner
Wir sind Verlierer und Gewinner
Kinder dieser Zeit
Die ihr Schicksal vereint

Was wir sind
Sind wir zusammen
Rauben dem Leben
Die Köder von den Fallen

Weiter immer weiter - immer weiter gehen
Weiter immer weiter - bleiben niemals stehen
Weiter immer weiter - und du findest deinen Weg
Den Weg, der stark macht - wenn man ihn geht

Wir wollen das, was wir nicht kriegen
Freiheit und Piratenliebe
Wir jagen Tag für Tag
Unseren Träumen nach

Regiert von Kriminellen, die uns kriminalisieren
Haben Gedanken, die niemand toleriert
Doch eure Zeit ist um
Da draußen sind noch mehr von uns

Wir suchen
Nach einem neuen Weg
Nach der Ritze in der Mauer
Der Realität

Lyrics: Kinder dieser Zeit

---

Wat is eigentlich Punk?

Seine Kippe beim Pissen in die eigene Lache fallen zu lassen, aufzuheben , neu anzuzünden und weiterzurauchen?

Die Spermbirds meinten mal...

..."and this is the best about Punkrock - Everyone can get on the stage!"

Meine persönliche Definitionen von "Punkrock" sind jedoch folgende:

Punkrock ist ein Junge oder Mädchen, das Schmerzen hat, auf irgendeine Bühne klettert und BRÜLLT!

Punkrock ist sich als Band vor 3 zahlenden Gästen breitbeinig die Klöten aus der Hose zu rocken, als würde man vor 40.000 Mann spielen...

Im Umkehrschluss bedeutet das jedoch auch für mich als einer der drei zahlenden Gäste in der Mitte in der ersten Reihe zu stehn!

---

Kleine musikalische Pause mit Anastacia

Who are they anyway
With their sticks and stones
Don't they know that we know?
There's a chill within their bones
They blame and they mame
Make us feel so cold inside
But they cannot take us there cause we will fight

I think the world's gone crazy
I think the world's gone crazy
I think the world's gone crazy
I think the world's gone crazy

Chorus:
Who wants a love without anger and rage?
I do
Who wants a world where a kid can be safe?
I do
Who wants to pray for the end of the pain
For the calm at the end of the day
Where there's not always more of the same
I do

Wanna breathe
Wanna move
Wanna move and not ever feel afraid
Wanna live in a place
Where the truth still finds a way
To rise and advise
And when everything is lies you break
Cause there's nowhere you can run and still feel safe

I think the world's gone crazy
I think the world's gone crazy
I think the world's gone crazy
I think the world's gone crazy

(Chorus)

I won't be a part of something so obscene
I think I'm falling
but I won't be falling

Song "I do" (Anastacia feat. P.O.D.)

Elms sein Kommentar: Wow... auch so nen Alphatierchen im "female Musikcircus"... und was für nen Organ! Heilig gesprochen...

---

Höhöhö... da fällt mir doch noch spontan diese Geschichte mit Blacky Lawless von W.A.S.P. ein... so mit seinem schiefgelaufenem Pyro zu "Fuck like a beast".... ;8DDD

Hmmm... und ich glaube, der von mir hoch verehrte Hank van Helvete (Turbonegro) hat mit SICHERHEIT auch schon mal heftiges "Arschbrennen" gehabt... und nicht vom pöppen oder von indisch "hot & spicy", sondern von seinem berühmten Spiel mit dem Feuer. Ich könnte mir vorstellen, dass der Gute ab irgend ner schiefgelaufener ASS-Rocket-Aktion irgendwann jedes mal panische Angst vor "Erection" hatte...

(Und somit dürfte auch das letzte Symbol der Mannen um Turbonegro geknackt sein.. ... von "Mastän gen Himmäl ragen..." will ich selbstredend gar nicht reden, wo wir wieder bei der These sind, dass Foppes der absolute Homo-Sport ist!

---

*** Ups! Man hat wohl vergessen, den Rattenfänger zu zahlen...

Sieht also so aus, als wenn ich der König der Plage bin, und die Plage hinter mir steht!
Elm
Administrator
 
Beiträge: 148
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 19:11

Zurück zu Archiv 2003 - 2006

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron